Navigation
Malteser Bad Laasphe

Die Malteser im Katastrophenschutz


Die Malteser in Bad Laasphe bilden zusammen mit dem Malteser Hilfsdienst aus Netphen und Siegen die 4. Einsatzeinheit des Kreises Siegen-Wittgenstein.
Bad Laasphe stellt hierbei zum einen den sogenannten Trupp "Technik und Sicherheit" und im Weiteren auch Teile der Betreuungskomponente.

Die Einsatzeinheit NRW ist eine multifunktionale, autark einsetzbare und landesweit einheitliche Komponente des Sanitäts- und Betreuungsdienstes in NRW zur Versorgung von Patienten oder unverletzten Betroffenen.

Eine Präsentation der Bezirksregierung Arnsberg zu den Landeskonzepten NRW finden Sie hier.

Wenn Sie mehr über dieses Landeskonzept erfahren möchten, besuchen Sie bitte die 


Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Michael Hermann
Stadtbeauftragter, Leiter Notfallvorsorge, Lehrrettungsassistent, Krankenpfleger

Mobil. +49 170 2296 972
michael.hermann[at]malteser.org
E-Mail senden

Weitere Informationen

Katastrophenschutz

Schneesturm, Überschwemmungen oder Massenkarambolagen: Muss vielen Menschen akut geholfen werden, kommt der Katastrophenschutz zum Einsatz.

Die ehrenamtlichen Helfer des Katastrophenschutzes sind zur Stelle, wenn die Kräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr nicht ausreichen. Bund und Länder unterstützen die Arbeit der Malteser im Katastrophenschutz materiell und fördern mit einem finanziellen Beitrag die Einsatzfähigkeit.

Malteser und Behörden bilden eine bewährte Partnerschaft zum Schutz der Bevölkerung bei außergewöhnlichen Ereignissen.

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE66370601201201216270  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7